04125 3989923  AM ALTENFELDSDEICH 16, 25371 SEESTERMÜHE

Verfassung von Regeln, Richtlinien und Werten

Das letztgenannte Beispiel zeigt, dass zusätzlich zu dem eindeutigen Bekenntnis der Unternehmensleitung zu Compliance auch die verständliche und praxisorientierte Formulierung von Compliance-Regeln und Leitwerten eine zentrale Rolle spielt. Dabei empfiehlt sich die Entwicklung einer Art „Compliance-Verfassung“, in dem sämtlichen relevanten Regeln, Standards und Werte integriert und aufeinander abgestimmt werden. Als Mittel zur Kommunikation nutzen viele Unternehmen einen sog. „Code of Conduct“. Dieser statuiert maßgebliche Regelungen und grundlegende Werte und formuliert die Verhaltensanforderungen, deren Einhaltung von den Unternehmensangehörigen erwartet wird. Typische Inhalte sind unter anderem Regelungen zum respektvollen und fairen Umgang der Unternehmensangehörigen untereinander, zum Schutz vor Diskriminierung, zum Ausschluss von Bestechlichkeits- oder Bestechungsverhalten, Anweisungen zur Wahrung von Vertraulichkeit und Datenschutz, Regelungen zum Ausschluss von Interessenkonflikten, Anweisungen zum Umgang mit Geschenken und Einladungen sowie Prinzipien des fairen Umgangs mit Geschäftspartnern.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf Alle erlauben erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unseren Cookies-Einstellungen.